Jazz

Trio Dragobert feat. Milagros Pinera Ybaceta


Trio Dragobert leitet sich unschwer her aus den Namen der drei Protagonisten Dragan (Trajkovski - Kontrabass), Georg (Tausch - Schlagzeug) und Robert (Sölkner - Klavier).
Ihr Repertoire ist ein bunter, jazziger Strauss an Stücken aus dem American Songbook, sowie Standards aus dem Latin Jazz -, sowie Filmmusikrepertoire. Auch Eigenkomposition fehlen nicht.
Das spontane, luftige Zusammenspiel der drei Herren vertreibt pandemische Angstzustände und macht Lust auf die Wiederherstellung alter Freiheiten.

Milagros Piñera Ybaceta wurde in Cárdenas, Kuba als Tochter eines Musikers geboren. Nach ihrem Abschluss an der “Escuela Nacional de Instructores de Arte, La Habana” in den Fachgebieten Gesang, Gitarre und Spielleitung nahm sie an unzähligen Festivals in Kuba als Sängerin und Gitarristin teil.Seit Mitte der 90er Jahre lebt Milagros in Österreich und begeistert im Rahmen zahlreicher Veranstaltungen und Festivals als Leadsängerin und Perkussionistin verschiedener Gruppen (u.a. “Son Rumberos”, “Sanmera”) sowie mit Soloprojekten das Publikum, u.a. im Porgy & Bess, Metropol, Jazz on Snow, Jazzfestival Wiesen. In „[email protected] a cyber show” spielte sie die Rolle des “demon death” unter der Regie von Paulus Manker im Wiener Etablissement Ronacher. Die Zusammenarbeit mit Daisy Jopling beginnt im Sommer 2000, das Duo “SON DOS” entsteht. 2003 erscheint die erste gemeinsame CD „Mañana mi amor“. Mit einer beeindruckenden Interpretation von “Ausencia” (Goran Bregovic/Cesaria Evora) als Solosängerin nimmt Milagros im Mai 2003 an der Eröffnung der Wiener Festwochen teil. Gemeinsam mit Daisy Jopling und Jon Sass feiert sie auf Tourneen in Österreich, Deutschland, Italien, Norwegen, Schweden, Belgien und Mexiko große Erfolge. Solodarbietungen im Rahmen verschiedener Festivals und die Leitung verschiedener Workshops runden das vielfältige künstlerische Schaffen von Milagros ab.


Vergangene Termine