World Music

Trio Clarke & Tanzgruppe El Maiten


Das Clarke Trio Vienna gemeinsam mit der Tanzgruppe „El Maitén“ präsentieren an diesem besonderen Abend die Vielfalt der chilenischen Kultur. Spannende Arrangements bekannter und unbekannter Musikwerke werden durch folkloristische Tänze „sichtbar“ gemacht. Das ganze wird auch zusätzlich mit Lesungen von Dichtungen und gastronomischen Köstlichkeiten bereichert.

Die chilenische Kultur ist ein Treffpunkt zwischen verschiedenen einheimischen Völkern (darunter die mächtigen Incas und die stolzen Mapuches) und die spanische Tradition. Man sieht diese Mischung in religiösen Festen, im Nationaltanz (die “Cueca”) und natürlich auch in der Musik, wo Rhythmen und Instrumente aus den Anden, wie die Quena oder die Zampoña, mit europäischen Instrumente (z.B. die Gitarre) und Formen interagieren. Es entstehen somit eine ganz eigenartige folkloristische musikalische Tradition mit eigenen Formen, so wie die „Tonada“, und mit weltbekannten SchöpferInnen, wie z.B. Violeta Parra.

Die Legende erzählt, dass als Gott mit der Erschaffung der Erde fertig war, Er alles, was von allen Ländern übrig geblieben war, in den verschiedenen Ortschaften von Chile verteilt hat. Und so entstand dieses Land, wo alle Landschaften zu finden sind.


Vergangene Termine