Jazz · World Music · Klassik

Tres y Dos


Das Quintett „Tres y Dos“, das sich aus Musikern aus Österreich und Deutschland zusammensetzt, versteht es, mit seiner Spielfreude und seinen gelungenen Interpretationen, diesen Charme beim Publikum ankommen zu lassen.

Die Musik von Astor Piazzolla verbindet auf einzigartige Weise den argentinischen Tango mit Klassik und Jazz, wird getragen von Melancholie und ist gespickt mit Lebensfreude. Jahrzehnte gereift, ohne zu verstauben, trifft der Tango Nuevo direkt in die Seele des Zuhörers. Man muss kein Kenner sein, um dem Charme dieser Musik zu erliegen.

Das Quintett „Tres y Dos“, das sich aus Musikern aus Österreich und Deutschland zusammensetzt, versteht es, mit seiner Spielfreude und seinen gelungenen Interpretationen, diesen Charme beim Publikum ankommen zu lassen. „…und man möchte einfach nur sitzen bleiben und endlos weiterhören…“

Barbara Kent – Klavier
Klemens Mairer – Violine
Bernhard Schele – Akkordeon
Christina Sommer – Kontrabass
Andrea Steger – Gitarre
http://www.tresydos.net/



Vergangene Termine