Theater

Transsylvanische Hörspielnacht - Der Jodler vom Karpatenschloss


Silvia Gräfin von Blutenstein, die auf einem transsylvanischen Schloß residiert, ist eine tüchtige, moderne Geschäftsfrau. Der Schwarzhandel mit Knoblauch – einem bei der Jugend Transsylvaniens sehr beliebten Rauschmittel – bringt ihr genug ein, um kostbares menschliches Frischblut zu erwerben. Außerdem verkauft sie regelmäßig Vampirasche an eine Pharma-Firma.
Einer ihrer ehemaligen Gatten, der Volksmusik-Impresario Kraxenbichler, versteht es, sie für ein anderes gewinnträchtiges Projekt zu interessieren. Gräfin Silvia soll auf ihrem Schloß ein Folklore-Festival veranstalten, denn Kraxenbichler will sich den Volksmusikmarkt von Transsylvanien sichern. Die beiden Geschäftspartner verbindet allerdings nicht nur Geldgier und ihre frühere Ehe, sondern auch die sprichwörtliche „Leiche im Keller".

Mit: Ulrike Beimpold (Vroni), Georg Schuchter (Franz), Krista Posch (Kathi), Otto Grünmandl, (Kraxi), Wolfgang Böck (1. Lakai), Hermann Scheidleder (2. Lakai), Adi Hirschal (3. Lakai), Toni Böhm (4. Lakai), Marion Degler (Gräfin), Fritz Hammel (Hilfsgendarm), Peter Matic (Präsident)

Regie: Götz Fritsch, Musik: Christoph Well, Produktion, ORF / BR (Wiederholung), Assistenz:
Fritz Oberhofer, Schnitt: Herta Schumlitsch, Ton: Gerhard Wieser
Dauer: 65:40 min


Vergangene Termine