Tanz

Transitheart Productions - Poptries


Eine Tanz-Performance, die sich durch eine Fülle aus Bildern hindurch schlingt, um die Beobachter zu packen und nicht mehr loszulassen: Comics, Avatare und fragwürdige Gestalten - ein absurdes Spiel aus Bewegung und Videobildern, das eine Magie voller Dichte und Intensität entfaltet.

Videobilder unterstützen die reale Bewegung auf der Bühne und manchmal wird dabei unwirklich, welches Bild die eigentliche Geschichte erzählt und welches Bild Märchen über Identität, Abgrenzung und Beziehung darin einstreut. Mit Hilfe von mehreren Leinwänden und Projektoren wird eine scheinbare "3D-Welt" geschaffen: eine perfekte Bühne für drei Manga-Figuren, ein Sofa und eine Axt. Elemente, die scheinbar ohne Zusammenhang funktionieren, ergeben ein stimmungsvolles Ganzes und entführen das Publikum in eine Parallelwelt voller Ironie.

Transitheart Productions | ...wurde von Ilona Roth (A/D) gegründet, die seit einigen Jahren als freischaffende Tanzkünstlerin in ganz Österreich tätig ist und sich auch in Gebieten wie z. B. der Performance-, der Videokunst und der Installation bewegt. Für ihre letzten Produktionen "The Hype" und "Plant B" erhielt sie mit ihrem Team 2012 die Auszeichnung des La MaMa Spoleto OPEN Festivals in Italien als beste Tanzproduktionen des Festivals.

Konzept/Choreographie/Regie/Text: Ilona Roth
Assistenz Regie/Video: Fivos Salahas
Tanz/Choreographie: Marina Mazaraki, Katerina Gevetzi, Ilona Roth
Szenografie/Video: Nicole Baïer
Komposition und Sounddesign: Manuel Mitterhuber
Musikstücke: Last Night by LongTrigger (Album: Superstar), Slow Grind by Digital Sin, The End by Christian Bakker, Special Feeling (Bonus Instrumental) by Huxley Met Soda (Album: Music for Ghosts and Serial Killers), Poptries Compositions by Manuel Mitterhuber
Kostüme: Ilona Roth, Marina Mazaraki, Eva Borrmann
Management: Verena Wiesinger
Fotografie/Trailer: Fivos Salahas
Weitere Mitwirkende: Doris Roth, Gerald Kada, MIroslaw Dworczak, Sandra Pfistermüller, Josseline Black, Anna Majder, Nikos Rossolatos

Dauer des Stücks: 50 min

http://www.transitheart-productions.com/


Vergangene Termine