Tanz

Trajal Harrell - The Return of La Argentina


Bereits mit 11 Jahren war Antonia Rosa Mercé y Luque Primaballerina an der Oper von Madrid. Doch schon mit 14 gab sie das Ballett auf, um spanischen Tanz zu lernen. Unter dem Künstlerinnennamen La Argentina wurde sie berühmt, und mit 25 Jahren tourte sie bereits auf der ganzen Welt.

Kein Geringerer als der Erfinder des japanischen Butoh-Tanzes, Tatsumi Hijikata, choreographierte eine Hommage an diese große Tänzerin: das Aufsehen erregende Solo Admiring La Argentina (1977) mit dem dem Butoh-Poeten Kazuo Ohno im Titelpart, der das Stück 1989 bei ImPulsTanz präsentierte. Nun lässt der New Yorker Tänzer und Choreograf Trajal Harrell (Judson Church is Ringing in Harlem) Hijikatas und Ohnos Werk wieder aufleben. Auf seine ganz persönliche und für seine intime, queere Ästhetik typische Art in einem sehr speziellen Ritual der künstlerischen Neubearbeitung.

Österreichische Erstaufführung
Dauer: 30 min


Vergangene Termine