Oper

Tosca


Was im Sommer 2012 im Passionsspielhaus Erl als »hall-opera« zu einem Überraschungserfolg der Festspiele wurde, erlebt nun in einer Inszenierung für das neue Festspielhaus seine Weiterentwicklung. Neu nicht nur der Raum, neu im Team die Regisseurin Angelica Ladurner, die ihrem Spektrum zwischen Schauspielkunst, Musikpädagogik und Intendanz mit der Inszenierung ihrer ersten Oper einen weiteren wichtigen Baustein hinzufügt. Im Sängerensemble erneut das bejubelte Paar Rossana Potenza und Bruno Ribeiro, die als Tosca und Cavaradossi versuchen werden, mit schauspielerischer Differenzierung und leidenschaftlichem Singen Puccinis oftmals nur als »Reißer« unterschätztes Meisterwerk zum Glühen zu bringen.


Vergangene Termine