Kirtag

Topgenuss in Perchtoldsdorf: Edle Tröpferl mit Goldcharakter


Das diesjährige Weinfest in Perchtoldsdorf zeichnet sich durch eine besonders große Qualitätsvielfalt aus. Vom 14. bis 16. Juni haben interessierte Besucher am modern gestalteten Katzbergerplatz vor der Burg, die Gelegenheit, in angenehmer Atmosphäre edle Tröpferln aus Perchtoldsdorf kennenzulernen und zu genießen.

Die Marktgemeinde Perchtoldsdorf vor den Toren Wiens zählt zu den größten und erfolgreichsten Weinhauergemeinden der Thermenregion Wienerwald, wie das gemeinsame Abschneiden bei der Prämierungsweinkost der Thermenregion und Niederösterreichischer Landesweinkost eindrucksvoll unter Beweis stellen. Über 43 Goldmedaillen heimsten die Perchtoldsdorfer Weinhauer mit ihren hochwertigen Rebensäften ein. Einige der erlesenen Tröpferl können beim Weinfest „Wein und mehr rund um die Burg“ verkostet werden.

Diesmal mit dabei sind die Weingüter Breitenecker, Barbach, Hummelberger, Karl Sommerbauer, Kurt Pröglhöf, Nigl - the next generation und der „Tigerwurth". Kulinarische Unterstützung erfolgt durch die Schmankerlküche des Perchtoldsdorfer Gastronomiebetriebs, „Angelinis".

Für musikalische Unterhaltung ist übrigens jeden Tag bestens gesorgt. Am Donnerstag spielen ab 18 Uhr die „Rotgipfler“. Am Freitag wird die Band „E3“ erwartet, die international beliebte Hits aus den 50er bis 70er Jahren sowie den Austropopp musikalisch aufleben lassen. Am Samstag um 9 Uhr findet das traditionelle Vespatreffen statt, um 16 Uhr sorgt DJ „Deladigo“ ab 16 Uhr für gute Stimmung, weiter geht’s um 18 Uhr mit dem „Wiener Wahnsinn“. Zur Eröffnung am Donnerstag sind übrigens Trachten erwünscht.

Für Weingenießer mit besonderen Ansprüchen ist das neue Perchtoldsdorfer Weinfest mit dem Motto „Wein und viel mehr rund um die Burg“ am Katzbergerplatz vom 14. bis 16. Juni, jedenfalls ein Pflichttermin.


Vergangene Termine