Theater

Topdog / Underdog


In Topdog/Underdog geht es um Konkurrenz, persönliche Rückschläge und entlarvende Spiegelbilder. Das Stück erzählt die Geschichte zweier Brüder - Lincoln und Booth. Verlassen von ihren Eltern, sind sie voneinander abhängig und kämpfen, seit sie Teenager waren, ums tägliche Überleben. Jetzt, in ihren Dreißigern, bemühen sich beide um ein Leben, das aus der Armut führt.

Lincoln, ein Meister der Kartenbetrügerei, hat sein kriminelles Leben für eine anständigere Arbeit aufgegeben. Er spielt tagtäglich die Figur des Abraham Lincoln in einem Einkaufszentrum. Booth hingegen verdient seinen Lebensunterhalt als kleiner Betrüger und versucht, die Erfolge seines älteren Bruders nachzuahmen, und das Kartenwerfen zu erlernen.

Im Verlauf des Stücks geraten die Brüder aneinander; beide versuchen standing, den anderen zu übertrumpfen. Das Spiel zwischen Unter- und Überlegenheit wird immer dramatischer, bis es tragisch endet. Topdog/Untderdog offenbart die verkehrte Welt, in der Lincoln und Booth leben; eine Welt, die chaotisch, gefährlich und illusorisch ist.

Aufführungssprache: Englisch

Mit: D. Wurawa u. Ricky Watson
Regie: Joanna Godwin-Seidl
Asst.: Silke Müllner


Vergangene Termine