Klassik

Tonkünstler-Orchester Niederösterreich, Ray Chen, Violine - Saisoneröffnung


Mit einem Programm der Extraklasse eröffnen die Tonkünstler und ihr Chefdirigent Yutaka Sado die neue «Schlossklänge»-Saison. Solist in Sergej Prokofjews virtuosem zweitem Violinkonzert ist der australisch-taiwanische Geiger Ray Chen.

Interpreten
Ray Chen, Violine
Tonkünstler-Orchester Niederösterreich
Yutaka Sado, Dirigent

Programm
Thomas Larcher: «Red and Green» für Orchester (Österreichische Erstaufführung)

Sergej Prokofjew: Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 g-Moll op. 63

Robert Schumann: Symphonie Nr. 2 C-Dur op. 61

Mit einem Programm der Extraklasse eröffnen die Tonkünstler und ihr Chefdirigent Yutaka Sado die neue «Schlossklänge»-Saison. Solist in Sergej Prokofjews virtuosem zweitem Violinkonzert ist der australisch-taiwanische Geiger Ray Chen. Das von Prokofjew im Stil der «Neuen Einfachheit» komponierte Konzert war bereits bei der Uraufführung ein großer Erfolg und zählt heute zu den wichtigsten Violinkonzerten. Robert Schumann schrieb seine zweite Symphonie in einer für ihn «dunklen Zeit». Im Lauf der Komposition besserte sich Schumanns seelischer und körperlicher Gesundheitszustand und auch das Violinkonzert endet mit einem versöhnlichen, zutiefst lebensbejahenden Finale. Erstmals in Österreich ist Thomas Larchers 2011 uraufgeführtes Orchesterstück «Red and Green» zu hören. Larcher, einer der angesehensten und meistgespielten österreichischen Komponisten, schrieb dieses Werk für Orchester und für eine auch optisch beeindruckende Schlagwerkbesetzung.


Vergangene Termine