Literatur

Toni Stricker - Mein Weg nach Pannonien


Geigerlegende Toni Stricker schildert seinen musikalischen Werdegang, erzählt von seinen Begegnungen mit großen Künstlern des Musik-, Film- und TV-Business und lässt mit kritischen Betrachtungen über das kulturelle Österreich aufhorchen.

In erfrischend natürlicher Sprache lässt die österreichische Geigerlegende Toni Stricker seine Zeit Revue passieren: seine Kindheit im Wien der 30er Jahre, sein musikalisches Elternhaus, den ersten Geigenunterricht im Alter von sechs Jahren, die Hitlerära, den Krieg und die Bombenangriffe auf Wien, aber auch die wunderbare Aufbruchstimmung nach Kriegsende. Er schreibt über seine klassische Ausbildung am Konservatorium, schildert den Start ins Berufsleben als Jazzgeiger, Tanz- und Studiomusiker, Solist mit Konzerten und Produktionen quer durch Europa bis hin zum gefragten Komponisten und Arrangeur für das Whos Who des Musik-, Show-, Film- und TV-Business. Wie er in den 70er Jahren, am scheinbaren Höhepunkt seiner Laufbahn, mit Frau und Tochter nach Bad Sauerbrunn im Burgenland übersiedelte, um dort, in der Heimat seines Vaters, seinen entscheidenden Selbstfindungsprozess zu erleben. Aus diesem Erlebnis heraus schuf Stricker im radikalen Gegensatz zu allen Trends der Musikindustrie seine unverwechselbare "Pannonische Musik", die ihn entgegen aller Prognosen der sogenannten Fachleute zum gefeierten Botschafter seiner Region machte und zu Konzerten rund um den halben Globus führte.

Toni Stricker, geboren 1930 in Wien, erster Geigenunterricht mit sechs Jahren, klassische Ausbildung am Konservatorium der Stadt Wien. Verheiratet seit 1954 mit Tänzerin Sybill, Reisen mit eigenen Ensembles und später als Solist durch viele Länder Europas, wird zum Inbegriff des Swinggeigers. Konzertmeister am Theater an der Wien, Studio-, Film-, und TV Arbeiten. Spielt, komponiert und arrangiert neben seinen eigenen Produktionen für viele der namhaftesten Künstler. 1971 Geburt der Tochter Barbara und Übersiedlung ins Burgenland, wo er zu seiner „Pannonischen Musik“ findet. Für sein musikalisches Werk und seine kulturellen Verdienste erhielt Toni Stricker zahlreiche Auszeichnungen.


Vergangene Termine