Klassik

Tomoko Mayeda, Violine & Baiba Osina, Klavier


Tomoko Mayedas Kammerkonzerte in der Krypta gehören zu den herausrangenden Klassikmomenten. Ihr Verständnis für das Gesamtwerk eines Komponisten öffnet den Zugang zu den kleinen Feinheiten. Klar, voller Schönheit und so nah am geschriebenen Werk wie nur möglich, interpretiert sie die großen Meister behutsam und liebevoll. Die international gefeierte Violinistin überzeugt mit ihrer kunstvollen Darbietung europaweit auf großen Bühnen.

Als exzellente Partnerin erweist sich an ihrer Seite am Konzertflügel Baiba Osina, deren sensibles Spiel ideal ergänzt. Die gefragte Pianistin ist sonst auf internationalen Bühnen zuhause, gibt jedoch im intimen Rahmen der Krypta tiefe Einblicke in die Kompositionen. Feinnervig und ganz dem jeweiligen Komponisten ergeben, erklingt ihr Spiel zu keinem Zeitpunkt banal.

Die Krypta mit ihren lediglich 50 Sitzplätzen bietet tief unter der Wiener Peterskirche neuen Zugang zur Klassik. Ohne Barriere wird das Publikum Teil der Bühne und erlebt die Werke hautnah.

Programm:

Beethoven: Sonate für Klavier und Violine Nr.2 A-Dur Op.12-2
Bartok: Rumänische Volkstänze
Franck: Sonate für Klavier und Violine A-Dur


Vergangene Termine