Kunstausstellung

Tomas Hoke und Moya Hoke - Lichtschwer


Licht, in seinen ästhetischen und mechanischen Eigenschaften, stellt das zentrale Thema der Ausstellung dar. Fragen, die sich aus dieser Themenstellung ergeben, werden weniger technisch als poetisch anhand von kinetischen Objekten und Installationen untersucht.

Licht wird zu Materie, und bildet sich in realen und imaginierten Räumen als Emotionsträger ab; es beeinflusst die Wahrnehmung, verändert Formen, Farben und entwickelt eigene Gesetzmäßigkeiten innerhalb sonst starrer Strukturen.
Spielt man Licht über die Bande, fokussiert es sich neu, bekommt einen anderen Brennpunkt – ähnlich wie Überzeugungen und Prioritäten, die sich über Generationen verschieben und somit Spannung erzeugen.

Konzept: Moya Hoke & Tomas Hoke, 2017


Vergangene Termine