Theater

Toll trieben es die alten Götter


"Toll trieben es die alten Götter"
Komödie - TAM-Eigenproduktion

Inhalt: Die antike Seitenblickegesellschaft treibt es im griechischen Götterhimmel ziemlich bunt. Das olympische Tratschblatt „Götterklatsch“ informiert direkt und hautnah über das aktuelle Geschehen. Der Göttervater Zeus macht sich nicht nur im Olymp sondern auch auf Erden an alles heran, was weiblich ist. Seine Ehefrau Hera, die Beschützerin der Ehe, erfährt alles von guten Freundinnen, kann aber die Seitensprünge ihres Gatten nicht verhindern, verwandelt er sich doch immer wieder in andere Gestalten. Auch die weisen Ratschläge von Pallas Athene nützen nicht viel, sorgen doch die amourösen Liebespfeile von Eros für Verwirrung - und die Liebesgöttin Aphrodite und Dionysos, der Gott des Weines, locken zu ihren üppigen Festen…

Autoren: Die Texte stammen von den Mitgliedern der dramatischen Schreibwerkstatt im TAM Eva Boden, Willi Kainz, Viktoria Kutil und Laura Ozlberger sowie von Ewald Polacek.

Es spielen: Elisabeth Datler, Sonja Deimling, Valentina Erla,
Ulrike Hassler, Lukas Honeder, Gerald Kunc,
Renate Neunteufel, Helga Reiter, Juliane Schaden,
Laura Ozlberger, Raphael Steininger, Walter Weber

Kostüme/Ausstattung: Adele Schaden
Technik: Viktoria Kutil
Regie: Ewald Polacek


Vergangene Termine