Tanz · Theater

Todsünden - Pecados capitales


Makellose Technik gepaart mit magischer Ausdrucksweise: Das Tango-Ballett „Todsünden“ gastiert exklusiv für nur zwei Tage in Wien und verbindet in einer einzigartigen Komposition die Sprache des Balletts mit der Leidenschaft des Tangos. Profi-Ballett-Tänzerin Nadia Muzyca verspricht eine Performance der Extraklasse.

Die Visionen der sieben Laster bilden, musikalisch begleitet, ein tänzerisches Spannungsfeld zwischen aufwühlender Leidenschaft und Perfektion, die außergewöhnliche Produktion wurde eigens für Wien kreiert.

Einzigartig, eindrucksvoll
„Todsünden“ ist eine hochmoderne Show und eine Kombination aus Ballett sowie der Leidenschaft des Tango Argentino. Stolz, Gier, Lust, Zorn, Völlerei, Neid und Faulheit sind Inspiration für das künstlerische Produkt aus Tanz und Kultur. Das Stück wechselt zwischen lebendigen, kraftvollen Passagen und leidenschaftlicher Melancholie für die langsameren Bewegungen

Profi-Tänzerin Nadia Muzyca in Wien
Mit dabei: Die Primaballerina des Teatro Colón in Buenos Aires, Argentinien, Nadia Muzyca. Mit makelloser Technik und ausdrucksstarker Magie führt die Tänzerin in die Welt der niederen Instinkte und tiefgründigen Gefühle. Choreografiert wird das Stück durch den argentinischen Meister Julian Galvan, gepaart mit der unsterblichen Musik von Astor Piazzolla.

Hard Facts: 

TODSÜNDEN – Pecados capitales
mit NADIA MUZYCA & ENSEMBLE
Choreographie von JULIÁN GALVÁN / Musik von ASTOR PIAZZOLLA.

Tickets: 48/42/36 €


Vergangene Termine