Jazz

Tobias Ennemoser


Einer, der auszog, die Tuba zu blasen & preisgekrönt mit den Kleinkunstvögeln heimkehrt. Die Jury: hoher Unterhaltungswert sowie künstlerische Kombination aus Blasmusik, Cloud-rap & Konkreter Poesie! Kratulation!

Der Gewinner des Grazer Kleinkunstvogels 2019 nennt seine One-Man-Show „TubAffinity“ und wirkt wie ein Tuba-spielender Mönch, der allerdings alles andere als karge Musikkost serviert und sein Instrument radikal aus der Blasmusikecke holt. Ennemoser hat Jazz studiert, ist ein profunder Beatboxer, liebt den Funk, packt völlig ungeniert den Syntheziser aus, spielt buchstäblich alle Stücke und ist ein wunderbar skurriler Entertainer, ein Dadaist, der mit einem musikalischen Augenzwinkern beinahe übersehen lässt, wie virtuos seine Musik in all ihren Facetten ist. Auf YouTube findet man zahlreiche Kostproben des Tirolers, die allesamt Lust machen auf seinen Auftritt im Treibhaus.


Vergangene Termine