Kunstausstellung

Tino Sehgal



Tino Sehgal zählt zu den wichtigsten Künstlern unserer Zeit. Sein Werk war und ist immer wieder in allen großen Museen der Welt zu sehen wie zuletzt im Kunsthistorischen Museum in Wien, dem Guggenheim Museum in New York, dem Palais de Tokyo in Paris oder dem Stedelijk Museum in Amsterdam. 2013 gestaltet er mit Thomas Scheibitz den deutschen Pavillon bei der Biennale in Venedig und wird in diesem Jahr als bester Künstler mit dem goldenen Löwen ausgezeichnet.

Sehgal, der 2015 mit dem GLOBART Award ausgezeichnet wurde, wird erstmals im Rahmen der Academy eine Mischung aus alten und eigens für den Ort konzipierten performativen Arbeiten präsentieren.

Die Begegnung mit seiner Arbeit ist zentral für das Thema „Sinn“, denn Sehgal setzt sich kontinuierlich mit der Frage auseinander, wie gesellschaftliche Prozesse stattfinden oder sich verändern können und wie ein gutes Leben gelingen kann. Wie kein anderer Künstler seiner Zeit steht Tino Sehgal für eine radikale Neuorientierung der Kunst und ihrer Erfahrung. Er konstruiert Situationen anstatt materieller Objekte – soziale Interaktionen, um die Besucherinnen mit seiner Arbeit in Beziehung treten zu lassen. Dies geschieht meist über Gespräche, Gesang und Choreographie. Die Situation wird zum Erlebnis, berührt, lässt die Besucherinnen nachdenklich werden oder verstrickt sie in lebendige Diskussionen. Ein Prozess, der in der Ausstellung beginnt, die Menschen aber noch lange über diesen Zeitpunkt hinaus begleitet.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, den 02. September 2021 um 18 Uhr eröffnet. Tino Sehgal wird anwesend sein und an diesem Abend den Eröffnungsvortrag halten.

Tickets für die Ausstellung erhältlich am Parkeingang, im Shop in der Nordbastei und an der Stiftsbesichtigungskassa 1. Stiftshof links.


Aktuelle Termine

  • Fr., 03.09.2021

    10:00 - 18:00
  • Sa., 04.09.2021

    10:00 - 18:00