Pop / Rock

Tini Trampler & Playbackdolls



Tini Trampler schreibt seit 10 Jahren Lieder. Mit ihrem wichtigsten musikalischen Partner, dem Komponisten und Multiinstrumentalisten Stephan Sperlich, und ihren musikalischen Partnern Emily Smejkal und Tino Klissenbauer schöpft sie jetzt aus diesem grossen Liedrepertoire und präsentiert ein einzigartiges Programm „Hymnen an die Stadt". Ein Thema, dass sich wie ein roter Faden durch ihr künstlerischen Schaffen zieht: Gesellschaftskritische Beleuchtungen der Stadt und der Menschen darin.
Connaisseure beschreiben diese Lieder als "politische Lieder, die mit Herz, Phantasie und Poesie zu geistigen Rebellionen führen."
In kleiner Besetzung kommt somit ein "best of" der Songs von Tini Trampler & das dreckige Orchestra und den Playbackdolls auf die Bühne. „Unplugged“ interpretiert bekommen diese Songs einen besonderen Puls und eine kammermusikalische Intensität, sodass man mitunter glaubt das ganze Orchestra zu hören.
Die charismatische Sängerin mit der rauen Stimme und ihr Ensemble öffnen die Tore zu einem neuen, ganz eigenen Klang, dessen Hauptmerkmal vor allem seine immense Vielfalt ist. So manche der Lieder erinnern vielleicht an Nestroy, Qualtinger, Dietrich oder Knef, sie graben die alten Ecken Wiens in die Moderne und zeigen dass jeder Ort, jede Ecke einer Stadt hier und überall sein könnte.

Ihre Musik ist poetisch, lebensfroh und tanzbar.

Tini Trampler - Gesang, Theremin
Stephan Sperlich - Keys, Theremin
Emily Smejkal - Kontrabass
Tino Klissenbauer - Akkordeon