Diverses · Literatur

Timna Brauer liest Arik Brauer: Die Farben meines Lebens


Anlässlich seines 90.Geburtstages präsentiert Timna Brauer die Erinnerungen ihres Vaters Arik Brauer aus seiner Autobiographie Die Farben meines Lebens. Zeitgeschichte und Kulturgeschichte, Erzählungen eines Wanderers zwischen Welten.

Klavierspiel: Elias Meiri
Anlässlich seines 90.Geburtstages präsentiert Timna Brauer die Erinnerungen ihres Vaters Arik Brauer aus seiner Autobiographie Die Farben meines Lebens.
Zeitgeschichte und Kulturgeschichte, Erzählungen eines Wanderers zwischen Welten. Skurrile Begebenheiten wechseln mit gesellschaftlichen Reflexionen ab, Phantasie und Realität verschmelzen zu einem plastischen Portrait. Am Klavier erinnert uns Elias Meiri an die bekanntesten Melodien Arik Brauers, dessen Wiener Lieder in den Siebzigern in etlichen Haushalten zu hören waren.
Timna Brauer, zwischen Österreich, Frankreich und Israel aufgewachsen, gründet 1985 zusammen mit ihrem Mann Elias Meiri ein Ensemble, mit dem sie alljährlich in aller Welt auftritt und sämtliche Platten mit dem Schwerpunkt Jazz, Ethno und Chansons einspielt.
Elias Meiri begann im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel. Dank seiner musikalischen Begabung und seines absoluten Gehörs zeigte er schon sehr früh außergewöhnliche Fähigkeiten im Bereich der Improvisation.


Vergangene Termine