Literatur · World Music · Klassik

Timna Brauer - Flaschenpost an Gott


Online-Lesung: Timna Brauerund bassetto a tre: Flaschenpost an Gott - auf der virtuellen Bühne des MuTh Konzertsaals.

Das Warschauer Ghetto steht in Flammen, es gibt nur noch wenige Überlebende. Einer davon ist Jossel Rakover: Versteckt in einem brennenden Haus und den Tod vor Augen, verfasst er sein Testament. Er schreibt nieder, was einer von Millionen von Juden fühlt, dessen Volk vernichtet werden sollte. Und auch wenn er hart mit Gott ins Gericht geht, handelt es sich dennoch um ein strahlendes Glaubenszeugnis: Wenn die, die mich hassen, die mich morden, so finster sind, so schlecht, wer bin dann ich – wenn nicht jemand, der etwas von Deinem Licht verkörpert und von Deiner Güte?

Aus dieser ergreifenden Erzählung rezitiert Timna Brauer eindringliche Passagen, auf die die Bassethorn-Formation bassetto a tre sehr empathisch antwortet. Mit Musik, die den Texten aus dem fiktiven Testament, das in den Ruinen des Warschauer Ghettos in einer Flasche gefunden wurde, tatsächlich entspricht. Ein Abend voller Klang, Stille, Schmerz und Liebe.

Texte aus dem Roman – Jossel Rakovers Wendung zu Gott – von Zvi Kolitz
Musik von Otmar Mayer, Wolfgang Amadeus Mozart, Jiri Kratochvil, Jenö Takacs, Adalbert Nudera


Vergangene Termine