Diverses · Literatur

Thomas Stipsits - Uhudlerverschwörung


Gruppeninspektor Sifkovits ermittelt wieder! Ein Mord, ausgerechnet in einer der romantischen Kellergassen, führt den "burgenländischen Columbo" tief in die Unterwelt des sonnigen Uhudlerlandes. Und natürlich ist auch die Mama wieder mit von der Partie.

Thomas Stipsits, 1983 in Leoben geboren, schrieb bereits in der Schule Lieder und kleine Sketche. 2000 erhielt er den Kärntner Kleinkunstpreis. 2004, gemeinsam mit Klaus Eckel, Pepi Hopf und Martin Kosch den Österreichischen Kabarettförderpreis. Sein Programm "Griechenland" feierte Anfang 2006 Premiere, aktuell tritt er sehr erfolgreich mit seinem Programm "Stinatzer Delikatessen" auf. Er ist in zahlreichen Fernsehproduktionen ("Braunschlag", "Tatort", "Vorstadtweiber"), Filmen ("Love Machine") und regelmäßig in "Was gibt es Neues?" zu sehen. Als Musiker tritt er mit Ulli Bäer und Willi Gansterer mit der Danzer-Hommage "Von Danzer bis Stinatz" auf. 2019 wurde Thomas Stipsits mit der Romy in der Kategorie Beliebtester Schauspieler Kino/TV-Film ausgezeichnet. Zuletzt erschien sein Bestseller "Die Kopftuchmafial" bei Ueberreuter.


Vergangene Termine

  • Do., 26.11.2020

    19:30

    Eintritt ist frei! Karten zur Lesung können eine Woche vor der Veranstaltung im 1. Stock in der Bestellabteilung abgeholt werden.

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
    • Eintritt frei