Vortrag

Thomas Schmitt und Anna Maria Steurer - Die Macht der eigenen Gedanken


Es ist schon so, dass uns jede Krankheit immer auch ein bisschen dazu zwingt das eigene Lebensmuster zu überdenken. Dr. Carl Simonton machte uns mit der nach ihm benannten Methode seit über 30 Jahren erfolgreich bewusst, dass wir im Falle einer Krankheit mit Hilfe unserer Gedanken und Gefühle einen wichtigen eigenen Beitrag zur Verbesserung unserer Lebensqualität leisten können.

Die Krankheit als eine Art Sprachrohr unserer Seele verstehen lernen und so nicht länger gezwungen sein, sie als rein körperliche Störung zu akzeptieren, sondern selbst aktiv am Heilungsprozess mitarbeiten. Dr. Thomas Schmitt ist Allgemeinmediziner mit onkologischem Schwerpunkt und unterstützt seit vielen Jahren krebskranken Menschen mit Hilfe der Simontonmethode, einen inneren Zugang zu ihrer Krankheit zu finden und wo immer es möglich ist, den Lebenswillen zu stärken und die eigenen Kräfte zur Heilung zu aktivieren.

„Die Botschaft der Simontonmethode ist im Prinzip ganz einfach“, sagt er. „Hoffnung, Vertrauen, Zuversicht und ein neuer Zugang zu sich selbst sind neben der medizinischen Therapie die wichtigsten Voraussetzungen für jeden Heilungsprozess.“

Die Eckpfeiler an diesen Tagen werden sein:

Die Macht der eigenen Gedanken
Die Botschaft der Krankheit
Entspannungstraining und Visualisierung

KURSBEITRAG 160,- pro Kurs


Vergangene Termine