Vortrag

Thomas Leibnitz - Mozarts Requiem


Für jeweils einen Monat sind im Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek im Rahmen der Jubiläumsausstellung » Schatzkammer des Wissens. 650 Jahre Österreichische Nationalbibliothek Kostbarkeiten zu sehen, die aus konservatorischen Gründen nur höchst selten präsentiert werden. Zu jedem einzelnen der wertvollen Objekte gibt es einen Expertenvortrag mit anschließender Besichtigung des Originals im Prunksaal.

Objekt des Monats April: Mozarts Requiem

Wolfgang Amadeus Mozart komponierte das Requiem, sein letztes Werk, in seinem Todesjahr 1791. Da er es nicht mehr selbst vollenden konnte, wurde es von seinem Schüler Franz Xaver Süßmayr fertiggestellt und 1793 im Stift Neukloster in Wiener Neustadt erstmals aufgeführt.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
Vortragender: Dr. Thomas Leibnitz


Vergangene Termine