Literatur

Thomas Glavinic


Die Glavinc-Festspiele im Gemeindebau gehen weiter. Der Autor gewährt in seinem neuen Buch tiefe Einsichten in seine Hoffnungen und Ängste, und präsentiert all das erstmalig - live und in Farbe - am Boulevard Erdberg.

Thomas Glavinic mag den Sommer. Er mag Großzügigkeit, Mut und Taktgefühl. Und er mag Menschen, die über seine Bücher nachdenken. An diese Menschen wendet er sich nun und erzählt ihnen alles, was es über ihn als Autor zu wissen gibt.

Er schreibt über die Idee, die am Beginn eines jeden Textes steht, und er verheimlicht auch nicht die Torturen, die er erlebt, während er ungeduldig darauf wartet, dass aus der Idee ein Roman wird. Er erinnert sich, wie er als Junge zum Schreiben kam und wie das Schreiben zu seinem Beruf wurde. Doch vor allem erzählt er von seinen Büchern.

Thomas Glavinic, einer der faszinierendsten Autoren unserer Gegenwart, gewährt Einsicht in seine Werkstatt. Selten wurde der künstlerische Akt auf eine derart ehrliche Weise seziert. Und selten hat man sich einem Autor so nahe gefühlt wie während der Lektüre dieses Bekenntnisses.


Vergangene Termine