Jazz

Thomas Gansch


... er brachte Bigbands in den kleinen Keller, er experimentierte erfolgreich, lustig und hochklassig mit traditionellen Formen und er erprobte allermodernste Strömungen. Diesmal wird er sich liebe- und respektvoll vor seinem großen Idol Art Farmer verneigen, der jahrzehntelang um Weihnachten herum "seine" Stammwoche im "landl" zelebrierte. Thomas holt seinen langjährig bewährten Saxophon-Partner Florian Trübsbach aus Köln und bittet dazu Mitglieder des Art-Farmer-Quintett auf die Bühne: den fast schon vom Brasilianer zum Bayern mutierten Bassisten Paulo Cardoso und die heimischen Granden Oliver Kent p (kein Brite) und Mario Gonzi dm


Vergangene Termine