Pop / Rock

Thomas Franz-Riegler - Dialekt schmeckt am Berg


Musiksatire auf höchstem Niveau
Schmackhafte Dialektmusik in Bioqualität

Auf einen kritisch-nachdenklichen, aber dennoch kurzweilig-witzigen späten Nachmittag darf man sich am 2. September 2016 im Karl-Ludwig-Haus auf der Rax freuen. Um 16:00 Uhr sinniert dort der Mostviertler Multiinstrumentalist Thomas Franz-Riegler über Stillstand und Veränderung. Das Publikum erwartet scharfzüngige Musiksatire, meisterhaft bediente Instrumente (Klavier, Gitarre, Basstrompete, Hang, Kalimba) und einiges an Geschichten und Gedanken.
Bei kulinarischen Gustostückerln aus der vollbiologischen Küche von Hausherrn Gerold Hubmer und einer amüsanten, 100%ig fair gehandelten Musikdarbietung kann man sich den Dialekt mit ruhigem Gewissen schmecken lassen.
Das Konzert findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Dialekt schmeckt am Berg“ statt. Der Eintritt ist frei, über ein paar Münzen und viele Scheine im Hut würden sich die Künstler jedoch freuen.

Eckdaten:
02. September 2016, Beginn: 16:00 Uhr
Karl Ludwig Haus, Rax [1804 m],
Rax 7, 8691 Kapellen (http://www.karlludwighaus.at)
Musikgruppe: Thomas Franz-Riegler

Thomas Franz-Riegler (http://www.tom-tom.at)
Thomas Franz-Riegler vereint in seiner Musiksatire "AUNDAS" die Fähigkeiten des Songwriters, Live-Musikers (mit 5 Instrumenten und einem Loopgerät auf der Bühne) und Geschichtenerzählers und schafft innerhalb kürzester Zeit eine sehr intime Atmosphäre, als säße man gemeinsam mit ihm im Wohnzimmer und plaudere über die alltäglichen menschlichen Hürden und Begebenheiten, und das noch auf sehr amüsante und kurzweilige Weise.


Vergangene Termine