Pop / Rock

Thomas Dybdhal


Melancholische Herbstmusik mit dem norwegischen Singer-Songwriter Thomas Dybdahl.

In Norwegen, der Heimat des Musikers, ist der Name Thomas Dybdahl bereits allen ein Begriff. Die Alben des Singer/Songerwriters erreichten dort für gewöhnlich den ersten Platz der Pop-Charts und wurden mehrfach mit Platin ausgezeichnet. Weitere Erfolge feierte er als Gitarrist und Sänger der Rockband The National Bank oder auch in Zusammenarbeit mit den TripHoppern von Morcheeba. Bei seinen Livekonzerten setzt er nur auf seine Stimme und seine Gitarre, nicht zu vergessen sein Schellenkranz, um das Fußgelenk gebunden. Und natürlich seine großartige Gitarrentechnik, seine rhythmische Vielfalt, seine melancholischen Melodien und sein musikalisches Gespür für die Situation. Eigentlich ungewöhnlich für den Mann, der mit den Quadrophonics jazzigen Pop gespielt hat, als Sänger dem TripHop von Morcheeba oder bei The National Bank, der norwegischen Supergruppe, seine ausdrucksstarke und charakteristische Stimme gegeben hat. Seine Songs, auf das Wesentliche reduziert, die Melodien, der ambitionierten Arrangements entkleidet und quasi nackt gespielt, verzücken wirklich jeden. Im kommenden November begibt sich Thomas Dybdahl wieder auf Konzertreise und spielt sein akustisches Set zum ersten Mal auch in Österreich, wieder nur mit Gitarre, Schellenkranz, wahrscheinlich Hut auf dem Kopf - und singt mit seiner fantastischen, rauchigen, hauchigen, klaren, gebrochenen Stimme seine tollen Songs.


Vergangene Termine