Zirkus · Theater

Thom Monckton


Auf einer winzigen Bühne, nur mit einer Glühbirne und einem Stuhl ausgestattet, entpuppt sich zwischen zwei quirligen Händen ein fantasievolles Mini-Theater.

Der Künstler und Clown Thom Monckton lässt das minimalistische Set-Up zum Leben erwachen und erschafft mit »Only Bones v1.0« ein eindrucksvolles Stück ›micro-physical theatre‹, das seinesgleichen sucht. »Only Bones v1.0« ist eine außer gewöhnliche Inszenierung, die zeigt, dass weniger oft mehr ist. Nur mit seinen biegsamen, zappeligen Händen und seinem scheinbar unkontrollierbaren Gesicht kreiert Thom Monckton eine urkomische Performance, ein hypnotisierendes Solo, das mit kleinstem Aufwand die größten Geschichten erzählt.

Ab 6 Jahren.
Auf der Bühne: Thomas Monckton
Produktion: Kallo Collective
Licht: Gemma Tweedie
Musik und Ton: Tuomas Norvio


Vergangene Termine