Kabarett

Theussls Welthitz


Ein satirischer Streifzug durch die populärmusik. Theussl's Welthitz ist der Versuch, die beiden grossen Qualitäten des Musikers und Schauspielers in einem abendfüllenden Programm miteinander zu vereinen

Ein satirischer Kreuzzug durch die Populärmusik

Christoph Theussl hat sie gesehen, die Welt. Zumindest einen Teil davon. Und den zwar auch nur aus einem ganz bestimmten Blickwinkel, aber dennoch: nach intensiven Gesprächen mit seinem Steuerberater DDr. Griebner, seinem Agenten Paul Brendt, sowie der Raumpflegerin der Alternativheilpraxisgemeinschaft „Kling & Eggersdorfer“, Frau Junusovic - ist der österreichische Grenzschlenderer zum Schluss gekommen: die besten Lieder sind bereits schon geschrieben worden. Im Gegensatz zu den meisten, die diese Meinung ebenfalls vertreten, behauptet Theussl allerdings, dass ER es war, der sie geschrieben hat. Und ER wird auch vor nichts und niemandem zurückschrecken, diese Behauptung - gemeinsam mit Erna, seiner sechssaitigen Stahlsaitengitarre - durch stichhaltige Beweise zu untermauern.

Christoph Theussl, geboren 1976 in der Weststeiermark (damals Österreich, heute übrigens immer noch) ist Satiriker, Schauspieler, Liedermacher und seit 2012 das dritte Stammmitglied der Schwabinger Schaumschläger. „Theussl’s Welthitz“ ist sein erstes musikkabarettistisches Soloprogramm, das im Vereinsheim München seine Uraufführung erlebt hat. Wünschen Sie ihm auch für das Theaterzentrum Deutschlandsberg Glück. Und falls Sie vorhaben zu kommen: sich selbst auch.

www.theussl.de

www.facebook.com/theussl


Vergangene Termine