Klassik

Theresa Clauberg, Sopran


Die lyrische Sopranistin Orsolya Hagen wurde in Ungarn geboren. 2017 absolvierte sie ihre Ausbildung an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Kammersängerin Prof. Edith Lienbacher. Ihr erstes Operndebüt gab sie noch während des Studiums 2013 beim Festspiel Zemplényi in Ungarn wo sie die Rolle der Zerlina von Don Giovanni (W.A. Mozart) gesungen hat.

2016 erhielt sie den Sonderpreis beim Gesangswettbewerb "Simandy József" in Szeged (Ungarn). Orsolya Hagen gibt seit Jahren auch zahlreiche Lieder und Arienabende. Seit 2015 engagiert sie sich regelmäßig in der Organisation Live Music bei Konzerten in Wien.

Theresa Clauberg wurde 1990 in Gräfelfing bei München geboren. Schon im Alter von 4 Jahren erhielt sie ihren ersten Violinunterricht bei Helge Thelen. Zwei Jahre später begann sie auch mit dem Klavierspiel. Theresa Clauberg konzertiert in vielen europäischen Ländern sowohl solistisch als auch als Kammermusikpartnerin. In ihrem breit gefächerten Repertoire finden sich Werke vom Barock bis hin zu zeitgenössischer Musik. Im Alter von 17 Jahren debütierte Theresa Clauberg als Solistin mit dem Marienbad Symphonie Orchester und wurde vom Rotary Club als Stipendiatin für die Bachwoche in Ansbach ausgewählt. Die Geigerin Ida Haendel beschrieb ihr Geigenspiel als „Exzellent“.

Im Oktober 2010 nahm Theresa Clauberg ihr Musikstudium an der Musikhochschule Saar in Saarbrücken in der Klasse von Frau Prof. Lena Neudauer auf. 2012 wechselte sie an die Kunstuniversität Graz, wo sie 2015 erfolgreich ihren „Bachelor of Arts“ Abschluss in der Klasse von prof. A. Bielow absolvierte. Derzeit studiert Theresa Clauberg in der Master Klasse von prof. A. Bielow an der Kunstuniversität Graz.


Vergangene Termine