Theater

Theater unterLand - Fremd daheim. daheim fremd


Theater unterLand nimmt sich in der Theatersaison 2016/17 des aktuellen Themas "Flüchtlinge" an. Wer sind diese Menschen, die seit bald zwei Jahren bei uns leben und denen wir immer noch mit Skepsis begegnen, weil wir allem Neuen mit Skepsis begegnen?

AsylwerberInnen proben und spielen mit Einheimischen/ WörglerInnen gemeinsam. Sie geben dabei Einblick in ein Leben, das sich in zwei Ländern abspielt: Afghanistan, das ist Heimat, gegenwärtig in Traditionen und Erinnerungen - guten und schlechten.
Österreich, genau gesagt das Tiroler Unterland, ist die Gegenwart, in der es für sie oft nicht leicht ist, sich zurecht zu finden.


Vergangene Termine