Theater

Theater Minimus Maximus - Sag was!


Tanztheater für Kinder

Was ist nur los mit diesem Baby? Mutter, Vater, Onkel und Tante geben ihr Bestes, aber aus dem Kinderwagen dringt kein Laut. Das Kind schweigt noch immer, als es schon spielt, und schweigt auch noch, als es die Eltern beim Fangenspiel schon außer Atem bringen kann. Die sind natürlich besorgt, aber ihre Bemühungen, Belohnungen, Beschwörungen und Bestechungen bleiben sinnlos. Auch der Arzt kann nicht helfen.

Das Kind will einfach nicht sprechen, aber es will auch nichts hören. Keine Wohlklänge kommen aus den Mündern der Erwachsenen, sondern scheinbar sinnlose Misstöne. In den Ohren des Kindes – und des Publikums - sind es nur mehr oder wenige hässliche und zu laute Geräusche. Und laute Geräusche mag es gar nicht. Können die Eltern nicht endlich mal still sein? Sie sind so lieb, wenn sie mal den Mund halten.

In einem wundersamen Traum hört das Kind die Töne, die es mag und durch sie kann es sich endlich mit den Eltern verständigen.

Die Geschichte vom Kind, dass nicht sprechen wollte, wird mit Tanz und Musik, Geräuschen und Schattenspiel und ganz ohne Worte erzählt.

Mit: Carina Huber, Fabienne Rohrer und Martin Birnbaumer. Choreographie: Martin Birnbaumer. Konzept, Bühne, Schattenspiel: Johannes Rausch. Musik: Matthias Bitschnau.


Vergangene Termine