Theater

Theater im Bahnhof - Aufräumen


Drei Frauen treffen sich, um sich gemeinsam an Johanna Dohnal zu erinnern. Diese Erinnerungsarbeit wird immer mehr zur Suche nach der eigenen Identität und wirft die Frage auf, was heute Feminismus ist.

Die Erzählung ist uneinheitlich wie die Erinnerungen, eine Mischung aus großem Kino und Installation, je nachdem wie das "Beweismaterial" gestaltet ist, das vorhanden ist.

Ausstellungsperformance von Johanna Hierzegger/Pia Hierzegger/Gabriela Hiti

Eine Kooperation von Theater im Bahnhof und FORUM STADTPARK.


Vergangene Termine