Theater

Theater GundBerg: Wind


Natascha Gundacker und Joachim Berger präsentieren ein herbstlich flatterhaftes Windschauspiel, das nur so um die Ohren pfeift und völlig aus der Luft gegriffen ist.

Wenn die Luft in Bewegung kommt, dann ist immer etwas los.

Man muss nur genau schauen und hören. Das Windrad dreht sich. Das Windspiel klingt und singt. Der Windilator macht sich Luft. Manches beginnt sich sogar zu reimen. Zum Beispiel: Die Wäsche trocknet im Wind, die Windhose flattert geschwind.

Und wenn ein Kind in den Wind gerät, ist schnell einmal die Frisur zerzaust. Es fliegen Hüte und Schirme, auch die Schirme vom Löwenzahn.


Vergangene Termine