Theater

Theater Feuerblau - Die Königin der Farben



Theater Feuerblau bearbeitet die wundervolle Geschichte von Jutta Bauer:

Ein Märchen von einer farblosen Königin, die erst die Farben in sich selbst entdecken muss, um glücklich zu werden.

ZUM STÜCK (ab 4 Jahren)
von Jutta Bauer / Verlag der Autoren

Theater Feuerblau bearbeitet die wundervolle Geschichte von Jutta Bauer:

Ein Märchen von einer farblosen Königin, die erst die Farben in sich selbst entdecken muss, um glücklich zu werden.


Eine herrische, einsame Königin ruft nach ihren Untertanen: Zuerst nach dem Blau. Ein Wirbel von Sanftheit und Milde legt sich ihr freundlich zu Füßen und erfüllt sie. Danach ruft die Königin das Rot. Es wirft sie fast um. Königin und Rot spielen miteinander - sie sind beide wild und gefährlich. Dann kommt das Gelb. Es ist schön warm und hell – doch auch zickig und gemein. Ein Streit zwischen der Königin und dem Gelb führt zur Katastrophe! Das Blau will schlichten, neugierig kommt das Rot dazu – sie vermischen sich: alles wird grau: Malwida, das Schloss, die Landschaft, der Himmel. Die Königin versucht zu retten, was zu retten ist. Sie schimpft, tobt und schreit: „Hau ab!“ Doch das Grau lässt sich nichts befehlen – es bleibt. Malwida muss weinen. Und ihre Tränen sind bunt und scheinen das Grau wegzuwaschen. Das Blau, das Rot und das Gelb können mit ihren Eigenschaften wieder ihren Raum einnehmen und zusammenspielen.

Das Spiel mit den Farben, Temperaturen, Launen und Stimmungen zieht sich farbenlang und schattenbreit … blau, rot, rosa, gelb bis grau, von herrisch über lieblich, bis hin zu Streit, Krach, Wut, Trauer – und Wiedergeburt.


Das Stück ist eine farbenfrohe Einladung zur Entdeckungsreise unserer eigenen Farben und Gefühle.

KARTEN RESERVIERUNG & INFORMATION
0316 872 7700 oder
[email protected]

TEAM
Dramaturgie: Eva Wallensteiner
Schauspiel: Maja Franke, Monika Zöhrer, Klaus Seewald
Bühne: Rosa Wallbrecher
Licht: Christina Weber
Kostüm: Barbara Häusl
Musik, Komposition: Henrik Sande
Inszenierung, Schauspiel: Monika Zöhrer, Klaus Seewald
Produktion: Theater Feuerblau