Theater

Theater am Fluss - Der Zerrissene


Von 13. Juli bis 12. August 2017 präsentiert das „Theater am Fluss“ den Nestroy Klassiker „Der Zerrissene“, eine Posse mit Gesang in drei Akten. Im idyllischen Ambiente am Enns-Fluss, eingebettet in eine einzigartige Naturkulisse findet dieses Bühnenspektakel unter der Regie von Herbert Walzl statt.

Herr von Lips, ein Kapitalist, weiß nichts mehr mit seinem Geld anzufangen. Im Überfluss aufgewachsenen, findet er trotz oder gerade wegen seines Reichtums keine Freude mehr am Leben. Lips hat schon alles erlebt und all seine Wünsche sind bereits in Erfüllung gegangen.

Im Gespräch mit seinen drei „Freunden“, Stifler, Sporner und Wixer, beschließt Lips aus ei-ner Laune heraus, dass er etwas ganz Verrücktes tut: Er will die erstbeste Frau, der er be-gegnet, heiraten. Dadurch handelt er sich handgreifliche Schwierigkeiten mit dem ehemali-gen Verlobten seiner Auserwählten, Schlosser Gluthammer, ein. Wutentbrannt rangeln Lips und Gluthammer und stürzen gemeinsam vom Balkon hinab ins Wasser. Beide glauben der Mörder des jeweils anderen zu sein.

Lips, der überlebt hat, flüchtet sich zum Hof des Pächters Krautkopf, um sich vor der Justiz zu verstecken. Er will zur Tarnung als Knecht in dessen Dienst treten, was Krautkopf nur ungern tut. Aber auch Gluthammer ist nicht ertrunken, hält sich seinerseits für den Mörder von Lips und flüchtet sich ebenfalls zu seinem Freund Krautkopf. Dieser versteckt ihn vor der ver-meintlichen Verfolgung auf seinem Pachthof.
Und so nehmen die Dinge ihren unaufhaltsamen und unterhaltsamen Lauf...


Vergangene Termine