Pop / Rock

The Who Tribute - Tommy


Die Rockoper „Tommy“ handelt von dem kleinen Jungen Tommy Walker der eines Nachts mitansehen muss wie der Geliebte seiner Mutter den aus dem Krieg zurückkehrenden Vater ermordete. Tommy wird durch dieses traumatisierende Ereignis blind, taub und stumm. Seine Mutter wollte ihm sein „normales“ Leben zurück geben und nahm sogar Folter und Misshandlungen ihres Sohnes für seine Heilung in Kauf. Trotz seines Handicaps wurde Tommy wie durch ein Wunder eines Tages zum „Pinball Wizard“ und dadurch zum Popstar. Doch auch dieser Umstand hatte so seine Tücken für ihn parat…. Das 1969 veröffentliche Konzeptalbum von The Who mit Klassikern wie "Pinball Wizard", "The Acid Queen", "Tommy Can You Hear Me?", "Go To The Mirror", "I'm Free", "We´re Not Gonna Take It" oder "See Me, Feel Me…" wurde zudem 1975 verfilmt und 1998 in die “Grammy Hall Of Fame” aufgenommen. The Who verhalf dieses 4. Studioalbum zum Durchbruch. Knapp 45 Jahre nach der Veröffentlichung des Meisterwerks hat es nichts von seiner Großartigkeit eingebüßt. 5:15 - The Who Tribute aus Wien hat es sich seit 2010 zur Aufgabe gemacht, die musikalischen Werke ihrer Vorbilder in adäquater Weise nachzuspielen. Nutzen Sie die Möglichkeit dieses einzigartigen Events und hören Sie neben der gesamten Rockoper „Tommy“ im 1. Set, zu der neben der Band auch namhafte Gastmusiker auftreten werden. Weitere Klassiker wie "Won´t Get Fooled Again", Who Are You", "Baba O´Riley", You Better, You Bet", "Bargain", "My Generation" & more aus einem erweiterten The Best Of The Who-Programm in einem 2. Set.
Die Rockoper „Tommy“ handelt von dem kleinen Jungen Tommy Walker der eines Nachts mitansehen muss wie der Geliebte seiner Mutter den aus dem Krieg zurückkehrenden Vater ermordete. Tommy wird durch dieses traumatisierende Ereignis blind, taub und stumm. Seine Mutter wollte ihm sein „normales“ Leben zurück geben und nahm sogar Folter und Misshandlungen ihres Sohnes für seine Heilung in Kauf. Trotz seines Handicaps wurde Tommy wie durch ein Wunder eines Tages zum „Pinball Wizard“ und dadurch zum Popstar. Doch auch dieser Umstand hatte so seine Tücken für ihn parat….

Das 1969 veröffentliche Konzeptalbum von The Who mit Klassikern wie "Pinball Wizard", "The Acid Queen", "Tommy Can You Hear Me?", "Go To The Mirror", "I'm Free", "We´re Not Gonna Take It" oder "See Me, Feel Me…" wurde zudem 1975 verfilmt und 1998 in die “Grammy Hall Of Fame” aufgenommen. The Who verhalf dieses 4. Studioalbum zum Durchbruch. Knapp 45 Jahre nach der Veröffentlichung des Meisterwerks hat es nichts von seiner Großartigkeit eingebüßt.

5:15 - The Who Tribute aus Wien hat es sich seit 2010 zur Aufgabe gemacht, die musikalischen Werke ihrer Vorbilder in adäquater Weise nachzuspielen. Nutzen Sie die Möglichkeit dieses einzigartigen Events und hören Sie neben der gesamten Rockoper „Tommy“ im 1. Set, zu der neben der Band auch namhafte Gastmusiker auftreten werden. Weitere Klassiker wie "Won´t Get Fooled Again", Who Are You", "Baba O´Riley", You Better, You Bet", "Bargain", "My Generation" & more aus einem erweiterten The Best Of The Who-Programm in einem 2. Set. Band:
Wolfgang SCHLEGL-TIEFENBACHER - bass
Lukas SCHISKE - drums&percussions, backing vocals
Nemanja ANDJELKOVIC - lead&rhythm guitar, backing vocals
Rainer BONELLI - keyboards&programmings, percussions, backing vocals
Alexander KARLIN - lead&backing vocals, percussions

Guests:
Anne SEMPER as “The Acid Queen” - lead vocals
Egon GRÖGER as “Pinball Wizard” - lead vocals
Helmut TSCHELLNIG as “Uncle Ernie” (Fiddle About) - lead vocals
t.b.a. as “Cousin Kevin” - lead vocals
Band:
Wolfgang SCHLEGL-TIEFENBACHER - bass
Lukas SCHISKE - drums&percussions, backing vocals
Nemanja ANDJELKOVIC - lead&rhythm guitar, backing vocals
Rainer BONELLI - keyboards&programmings, percussions, backing vocals
Alexander KARLIN - lead&backing vocals, percussions

Guests:
Anne SEMPER as “The Acid Queen” - lead vocals
Egon GRÖGER as “Pinball Wizard” - lead vocals
Helmut TSCHELLNIG as “Uncle Ernie” (Fiddle About) - lead vocals
t.b.a. as “Cousin Kevin” - lead vocals


Vergangene Termine