Theater

The Trouble Notes


Die Show "THE PROLOGUE" erzählt vom Alltag eines Straßenmusikers und dessen täglichen Herausforderungen und Begegnungen mit den Archetypen einer Stadt (Obdachlose, Straßenmusiker, Bewohnern einer Stadt)

In dieser musikalischen Erzählung wird die Instrumentalmusik von THE TROUBLE NOTES mit Tanz (Ballett und Break Dance) und visuellen Highlights (Videography) gepaart. Eine Serie an Live Projektionen und synchronisierten Lichtelementen erzeugt die jeweils ganz spezifische Stimmung für jeden musikalischen Beitrag, während Tänzer und Schauspieler den einzelnen Charakteren Leben einhauchen.

Ein Vagabund betritt die Szene. Er hält eine Tasse. Sein Schwanken zeugt davon, dass er betrunken ist.
Seine Kleidung ist zerlumpt, man bekommt den Eindruck, dass er auf der Straße zu Hause ist.
Die Musik setzt ein - eine melancholisch Melodie wird durch die Geige eingeleitet. Plötzlich beginnt der obdachlose Mann zu tanzen.
Zeitgenössisches Ballett, ein Tanz voller Schönheit, wird der hässlichen Kreatur gegenüber gestellt.
Der Tänzer beginnt dann die Band zu irritieren - komödienhafte Elemente werden in sein Schauspiel integriert: Er versucht dem Gitarristen einen Handschlag abzugewinnen, oder auf die Cajón des Drummers zu schlagen.
Plötzlich ändert die Musik die Stimmung. Der Mann wird zurückgeworfen und hat erlebt einen Augenblick voll Klarheit.
Sein Tanz wandelt sich vom strengen Ballett in einen Tanz, der von Freiheit zeugt. Er durchlebt eine Transformation – und das Publikum mit ihm.


Vergangene Termine