Pop / Rock

The Subways


Britpop und Punkrock im Herzen, explosiv und rau auf der Bühne

The Subways:
Und wer den hochdynamischen Vorboten "My Heart Is Pumping to a Brand New Beat" gehört hat, weiß, dass Sänger und Gitarrist Billy Lunn, Schlagzeuger Josh Morgan und Bassistin und Sängerin Charlotte Cooper nach wie vor aus allen Rohren feuern.

2005 konnten The Subways im Alter von gerade mal 16 Jahren in Glastonbury die Emerging Talent Competition für sich entscheiden. Mit ihrem Debüt "Young For Eternity" und dem Welthit "Rock'n'Roll Queen" im Rücken erarbeiteten sie sich den Ruf einer der aufregendsten Live-Bands des gegenwärtigen Rock'n'Roll-Zirkus. Die drei rauschen seitdem ohne Unterlass durch die Hallen und Festivals. Egal ob vor 100 Menschen oder 100.000, The Subways bringen mit ihrer irrwitzigen Bühnenshow jede Crowd zum Rasen.

Für das vierte Album haben sich die Briten erstmals nicht die Hilfe eines bekannten Produzenten ins Studio geholt, sondern Lunn persönlich hat die Herrschaft über die Regler an sich genommen. Das hat dem Werk keinesfalls geschadet, im Gegenteil: Man kann in jeder Note die bodenständige Arbeit hören, rauen, klassischen Rock mit Pop- und Punk-Appeal. Diese Band bleibt sich treu, will die Platte sagen, und sie macht keine Kompromisse. Doch die wahren Subways hört und sieht man eh nur auf der Bühne - vor einer tobenden Menge, schweißnass und glücklich.

Besetzung: Billy Lunn: Vocals, Guitar; Charlotte Cooper: Bass, Vocals; Josh Morgan: Drums
Aktuelle CD: "The Subways" (tbr 2015)


Vergangene Termine