Tanz · Theater

The Queen and the Eggs


„The Queen and The Eggs“ beschäftigt sich mit den Themen Körper/Liquid body, Sexualität, Geburt, Mutterschaft, Transgression, Vergänglichkeit, Kraft, Verlust und Tod. Der Ausgangspunkt ist das tragische Schicksal Judits Großmutter Zsófia, von der sie geprägt wurde, ohne ihr jemals begegnet zu sein.

Aus tabuisierten Lebenssituationen, die Entscheidungen und Verhaltensweisen von mehreren Generationen nach wie vor beeinflussen, entsteht eine gegenwartsbezogene Rekonstruktion von individuellen und kollektiven Erfahrungen. Wie schließe ich Frieden mit meiner Herkunft, der Vergangenheit und der Geschichte? Was ist die Erkenntnis von der konstanten Periodizität? Was braucht der fragile und verletzliche Körper/Leben um unversehrt zu bleiben?


Vergangene Termine