Pop / Rock

The Miller Anderson Band


Zum 50. Jubiläum des Woodstockfestivals präsentiert die Miller Anderson Band inklusive Hornsection das original Keef Hartley Band Set, dass sie 1969 bei Woodstock performten.

2019 jährt sich zum 50. Mal das Woodstock Festival und Miller Anderson geht als einer der letzten noch lebenden Musiker, die 1969 dort aufgetreten sind und heute noch voller Energie und Spielfreude auf der Bühne stehen, mit dem original Woodstock Programm auf "50-Years-Woodstock-Anniversary-Tour" ! Miller ist in Woodstock als Mitbegründer, Gitarrist & Sänger der Keef Hartley Band aufgetreten und er spielt das Woodstock-Set jetzt mit der Miller Anderson Band in der großen Besetzung mit Hornsection.

Miller Anderson, geboren 1945 in Houston / Schottland, ist ein britischer Blues- und Rockmusiker. Er wurde bekannt als Gitarrist und Sänger unter anderem bei der Keef Hartley Band, Mountain und Savoy Brown.

Miller Anderson spielte schon in den 60er Jahren mit allen Top Bands. Nachdem er 1965 von Schottland nach London kam, war er Bandkollege von Freddy “Fingers” Lee und und spielte mit dem späteren “Mott the Hoople” Frontman Ian Hunter zusammen in einer Band. 1968 wurde Miller Anderson Mitglied der “Keef Hartley Band”, mit dem er 5 Alben als Hauptsongwriter, Gitarrist and Leadsänger aufnahm. Die Band trat auch am 16. August 1969 bei dem legendären Woodstock-Festival auf, doch leider verweigerte das damalige Management die Filmaufnahmen. Miller Anderson tourte als Gastmusiker mit Deep Purple und ist auf deren Live CD/DCD zu sehen, die 1999 in der Royal Albert Hall mitgeschnitten wurde, ebenso arbeitete er bis zu dessen Tod mit Jon Lord im Studio und auf der Bühne. 25 Jahre war Miller Mitglied der Spencer Davis Group. Von 2012 bis 2015 spielte Miller als ständiger Gastgitarrist und Sänger in der Hamburg Bluesband. Jetzt ist er endlich wieder zur Freude seiner zahlreichen Fans mit seiner eigenen heißgeliebten Miller Anderson Band auf Tournee.


Vergangene Termine