Tanz · Film

The Loose Collective - The Music of Sound


Der Film „The Sound of Music“ ist für die steirisch-internatio­nale Künstlerformation The Loose Collective Inspiration, um über nationale Identität und Zugehörigkeit zu reflektieren.

Geht es darum, die inter­nationale Wettbewerbsfähigkeit zu wahren, werden heute Agenturen damit beauftragt, ein marktfähiges Image für Land und Leute einer Nation herzustellen – das sogenannte Nation Branding pfercht diese dann in einem am Reißbrett entworfenen Identitätshabitat zusammen.

„The Sound of Music“ zählt zu den erfolgreichsten Filmen der Kinogeschichte, er und die Trapp-Familie tragen seit 50 Jahren weltweit und ungefragt zum Nation Branding für Österreich bei. Mit zahlreichen Bezügen zum österreichischen und deutschen Heimatfilm verbreitet der US-amerikanische Musicalfilm romantische Ideen über das Land, präsentiert grüne Almwiesen, die Architektur der Aristokraten und bezaubernde Kinder, die unter der Anleitung einer singenden Nonne gemeinsam musizieren. In Österreich weitgehend unbekannt, transportiert „The Sound of Music“ auf internationalen Handelsrouten ein verkitschtes, leicht wiedererkennbares Bild des Landes.

Vor diesem Hintergrund nimmt The Loose Collective postnationale Haltung an und schraubt Textsamples, Choreografien, Technicolor-Bilder, Lieder und Souvenirs zu einem vielschichtigen Patchwork-Stück zusammen. Gefangen in der tückischen Kluft zwischen Repräsentation und Selbstwahrnehmung stellt sich die grundsätzliche Frage: Was ist eine Nation überhaupt? Und warum sollen wir uns mit einer artifiziellen und willkürlich übergestülpten Identität anfreunden, wenn wir sie als peinlich oder befremdlich empfinden?

Uraufführung

In deutscher und englischer Sprache

Talk nach der Vorstellung am Sa 10/10

Konzept, Musik und Performance Guenther Berger, Alex Deutinger, Alexander Gottfarb, Hanna Hollmann, Thomas Kasebacher, Anna Maria Nowak, Marta Navaridas, Stephan Sperlich & Teresa Vittucci
Licht Roman Streuselberger
Ton Stefan Ehgartner
Kostüme Hanna Hollmann

The Loose Collective (AT)

Das 2009 gegründete The Loose Collective ist eine in Österreich ansässige Gruppe internationaler Performancekünstler, Musiker und Choreografen, die gemeinsam demokratisch strukturierte Tanz- und Musikperformances entwickeln. Mit dem Musical „Here Comes the Crook“ präsentierte das Kollektiv im Jahr 2011 seine erste Bühnenproduktion, die unter anderem im Rahmen der Dance Week Zagreb und der Tanzwerkstadt Europa in München aufgeführt wurde. 2013 wurde das neunköpfige Team für das ebenfalls international aufgeführte „The Old Testament According to the Loose Collective“ sowohl mit dem Jury- als auch dem Publikumspreis der BestOFFStyria ausgezeichnet. Mit ihrer neuesten Produktion „The Music of Sound“ – nicht nur dem Titel nach eine Anspielung auf den US-amerikanischen Film „The Sound of Music“ – treten The Loose Collective 2015 auch das erste Mal im Rahmen des steirischen herbst, der das Stück koproduziert, auf.

www.theloosecollective.at


Termine

Es sind uns leider keine aktuellen Termine bekannt.