Oper

The Little Sweep


Was kommt dabei heraus, wenn Kinder auf eigene Faust beginnen, sich eine Oper auszudenken? In diesem Werk von Benjamin Britten könnt Ihr den Werdegang eines Stückes von der Idee bis zum fertigen Projekt verfolgen.

Da werden fieberhaft Pläne geschmiedet, Geschichten erdacht, erwachsene Helfer ins Boot geholt, Bühnenbilder gezimmert und Ensembles geprobt – let´s make an opera.

Rasch einigt man sich, die Geschichte des Jungen Sammy zu erzählen, der von seinem Vater an den brutalen Rauchfangkehrer Black Bob verkauft wird und dem einige Kinder und deren beherztes Kindermädchen zur Flucht verhelfen. Der rußige "Black Boy" wird gebadet und seine Spuren verwischt, die Kinder verstecken ihn unter ihren Spielsachen und geben ihm zu essen. Und als die griesgrämige Haushälterin Miss Baggott das Versteck zu entdecken droht, wird sogar ein Ohnmachtsanfall vorgetäuscht.

Beflügelt von ihrer Fantasie nehmen uns die jugendlichen Darsteller, die Wiener Sängerknaben, mit in eine Welt, in welcher der allzu harten Realität mit einfachem Selbstverständnis ein Schnippchen geschlagen werden kann, auf eine Reise hinter die Kulissen und auf die Bretter, die die Welt bedeuten.

The Little Sweep
Eine Oper von Benjamin Britten; Libretto: Eric Crozier

Besetzung:
Wiener Sängerknaben
Manuela Leonhartsberger / Barbara Palmetzhofer / Manfred Schwaiger
Musikalische Leitung: Manolo Cagnin
Regie: Philipp M. Krenn
Streichquartett der Schubert-Akademie
Klavier: Lukas Reichmann & Lukas Sternath
Schlagwerk: Uli Soyka
Ausstattung: Nikolaus Webern
Video: Roland Horvath


Vergangene Termine