Alte Musik · Klassik

The King’s Singers


Brucknerhaus Linz

4010 Linz, Untere Donaulände 7

Di., 12.05.2020

19:30
Corona-Virus: Veranstaltungen sind bis inkl. 13. April untersagt. Bei Fragen zu bereits gekauften Tickets wenden Sie sich bitte direkt an das Veranstaltungshaus.

Die legendären King’s Singers gelten gemeinhin als das vielleicht beste männliche Gesangsensemble der Welt. Mit ihrem Programm Royal Blood widmen sie sich ganz der englischen Chormusik.

Mit dem Retrospektivwerk „GOLD“ spinnt das Ensemble den goldenen Faden durch die Musikgeschichte. Die Mischung aus zwei Countertenören, einem Tenor, zwei Baritonen und einem Bass liefert dabei die klangliche Ausgewogenheit, um das riesige Spektrum von Arrangements abzudecken. Im Festspielhaus präsentieren The King’s Singers einen Streifzug durch Renaissance, Romantik und Close-Harmony- Historie – garniert mit einem Auftragswerk anlässlich des 50-jährigen Jubiläums. Zwei Grammy-Awards, ein Emmy und umjubelte Gastspiele in Konzerthäusern von London über Sydney bis New York machten The King’s Singers zur Institution – und zu Botschaftern grandioser Vokalkunst.

Programm
Heinrich VIII. Tudor (1491–1547)
„Pastime with good company“ („The King’s Ballad“) (um 1518)

William Byrd (um 1539/40–1623)
„Ne irascaris, Domine … Civitas sancti tui“, aus: Liber primus Sacrarum cantionum (1589)
„O Lord, make thy servant Elizabeth our Queen“ (nach 1572)

Benjamin Britten (1913–1976)
Choral dances from „Gloriana“ (1954)

Thomas Weelkes (1576–1623)
„As Vesta was from Latmos hill descending“, aus: The Triumphs of Oriana (1601)

Thomas Tomkins (1572–1656)
„When David heard“ (ca. 1612)

Henry Purcell (1659–1695)
„I was glad when they said unto me“ (1685)