Pop / Rock

The Japanese House


Die in Buckinghamshire aufgewachsene Britin Amber Bain hat ihre jugendlichen Ambitionen Politikerin zu werden aufgegeben, als ihr Vater ihr eine Akustik-Gitarre schenkte. Nicht lange dauerte es bis die junge Newcomerin mit ihrem verträumten und perfekt produzierten Alternative-Pop die Aufmerksamkeit der Produzenten George Daniel und Matthew Healy erregte. Zu dritt arbeiteten sie Anfang 2015 an The Japanese House’s erster EP "Pools To Bathe In“. Dem melancholischen Debüt folgte im November 2015 die EP "Clean“. Der Nachfolger strahlt sowohl elektronische Friedfertigkeit, als auch luxuriöse Gelassenheit aus und vereint Einflüsse von Imogen Heap sowie The 1975. 2016 und 2017 folgte dann jeweils nochmal eine EP. Zu ihrem Konzert in Wien könnte die Britin dann aber gerüchteweise schon mit einem ganzen Album anreisen - man darf gespannt bleiben!


Vergangene Termine