Theater

The Invisible Hand


Pulitzer-Preisträger Ayad Akhtar (Disgraced) bringt uns eine weitere theatralische Meisterwerk.

Pulitzer-Preisträger Ayad Akhtar (Disgraced) bringt uns eine weitere theatralische Meisterwerk. Irgendwo in Pakistan erwartet Nick Bright sein Schicksal. Als sehr erfolgreicher Angestellter einer großen Investmentbank wird Nick von einer islamischen militanten Gruppe entführt, aber mit keinerlei Verhandlungs-Ausssichten für seine Freilassung muss der Gefangene die Sache in die eigenen Hände nehmen.

Voll von zweifelhaften Allianzen und moralisch dubiose Verhandlungen wird gezeigt, wie weit wir gehen würden, um zu überleben und die Folgen der Entscheidungen, die wir treffen. Gefüllt mit Witz, Ironie und persönliche Konflikten. Wie weit würden Sie gehen, um für eine Sache zu kämpfen?

Aufführungen in englische Sprache.

Mit Preisgekrönte Schauspieler: Michael Smulik, Dave Moskin, Hisham Abbes Mouhit und David Wurawa

Regie: Joanna Godwin-Seidl


Künstler


Vergangene Termine