Pop / Rock

The Happy Jawbone Family Band + Ash My Love


Happy Jawbone Family Band:
Obwohl die Happy Jawbone Family Band erst seit 2009 besteht, hat sie schon über hundert Songs auf diversen Alben und Tapes auf kleinen und kleinsten Labels veröffentlicht. Das neue Album „Tastes The Broom“ ist auf Mexican Summer Records erschienen und sollte die Band einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen. Musikalisch bietet die Family oft übersteuerten, ziemlich durchgeknallten Indie-Lo-Fi-Folk und 60s-angehauchten Irrsinn mit manchmal klasse psychedelisch-poppigen Untertönen, aber auch Anti-Haltung via Atonallitäten und Querläufern. Als würden Velvet Underground mit der Manson- und Trapp-Familie Moldy Peaches covern.
www.happyjawbone.com

Andreas Dauböck:
(Morbidelli Brothers) und Ursula Winterauer (Agent Cooper) kommen musikalisch gesehen aus zwei völlig unterschiedlichen Ecken. Bekennen sich mit Ash My Love zur Simplifizierung als ihrem Konzept, gehen zurück zu den Anfängen des Rock'n'Roll und finden sich in den Wurzeln des Delta Blues wieder. Stark repetitive Elemente und ein gewisser Hang zum Trash formieren sich zu einem Sound, der mit Verwechselbarem und Unverwechselbarem spielt, Blaupausen aus dem musikalischen Fundus zerschnipselt und zu einem Statement der Morbidität zusammensetzt. Klagelieder über die Vergänglichkeit des Lebens und der Liebe entstehen, unerhört tragisch und komisch zugleich.
www.ashmylove2.bandcamp.com/


Vergangene Termine