Pop / Rock · Jazz

The GrandMothers of Invention


„The GrandMothers of Invention“ sind die einzige legitime Nachfolgeband von Frank Zappas „The Mothers of Invention“. Zum Teil bestehend aus Mitgliedern der Originalband, zeigt der Klangkörper im Großen Sendesaal die zeitlose Genialität von Zappas Kompositionen.

„The GrandMothers of Invention“, hervorgegangen aus den legendären „Mothers of Invention“, formierten sich 2003 neu für einen Auftritt im Leipziger Gewandhaus. Aufgrund der überwältigenden Nachfrage folgten an die 400 Konzerte in den USA, in Kanada und Europa. Die Liste an Clubs, Konzerthallen und Festivals ist lange, so war die Band u.a. Headliner des Jazzfestivals Frankfurt, der „Zappanale“ und des „Vancouver Folk Music Festivals“.

Neben Zappas Werken, die sich im breiten Spektrum von Jazz bis Rock bewegen, haben die „GrandMothers“ auch klassische Zappa-Kompositionen mit dem Bergen Filharmoniske Orkester oder dem Streichorchester „TrondheimSolistene“ aufgeführt.

Im Großen Sendesaal zu hören sind: Bunk Gardner (Saxofon, Flöte, Wind Controller, Vocals), Don Preston (Keys, Vocals), Dave Parlato (Bass, Vocals), Christopher Garcia (Drums, Vocals) und Max Kutner (Gitarre, Vocals).


Vergangene Termine