Pop / Rock

The Gap Presents: Live: Crooks on Tape + K.U.N.T.Z


CROOKS ON TAPE:
das ist die neue Band von John Schmersal (Caribou, Enon, Brainiac), Rick Lee (Enon, Skeleton Key, Butter 08) und Joey Galvan (Mannheim Steamroller, Anthrax). Die Improvisations-Band wurde aus einer einfachen Idee geboren: Zusammenkommen, improvisieren und alles aufnehmen.

2010 stellte das Trio aus Los Angeles eine große Zahl von Instrumenten, Synthesizern, Loopern und Samplern zusammen. Die Crooks nahmen hunderte Stunden Material auf, zum größten Teil instrumental, 'in its original performance'. Das Album "Fingerprint" ist das erste Zeugnis davon, und es öffnet ein Fenster zum Sound der Band. Das Debüt-Album ist das Sinnbild kurzer Aufnahmen eines modifitierten Tatortes. Dabei ist "Fingerprint" auf jeden Fall die Pop-Platte der Crooks, der wohl einfachste Zugang zu ihrer Musik. Weit schrägere Platten werden folgen...

Schon in den frühen Jahren von Enon haben Rick und John zwei Instrumental-Alben gemacht ("Long Play" und "On Hold"). "Fingerprint" entstand in einem vollkommen improvisierten Live-Kontext, der Gesang wurde hinzugefügt. Joeys außergewöhnlicher Stil, das Schlagzeug zu spielen, ist zwar unvorhersagbar, aber doch der Klebstoff, der die Gruppe zusammen hält, wenn ihre Sessions auseinander driften.

Anfang 2013 finden erste Snippets ihren Weg zu Misra Records. Die Songs werden überarbeitet, Gesang wird hinzugefügt, und das Debüt-Album beginnt Form anzunehmen.

Das Material stammt aus Sessions zwischen Winter 2010 und Frühling 2012. Die Band musste mittlerweile aus den Räumen, in denen diese Aufnahmen entstanden, ausziehen. Jetzt sind sie auch damit beschäftigt, einen neuen Raum einzurichten. Dabei muss John seine Zeit aufteilen, er spielt neben den Crooks on Tape auch mit Caribou, gelegentlich mit Girls Against Boys sowie mit einer weiteren neuen Band. Jetzt tourt er erstmals mit den Crooks On Tape durch Europa, und sie besuchen dabei auch Wien. Wir freuen uns auf ein außergewöhnliches und einzigartiges Konzert im Shelter!

K.U.N.T.Z.
Als 2006 zwei österreichische Musiker zusammen fanden, startete K.U.N.T.Z. zunächst als psychedelische Improvisations-Band. 2012 beendeten sie den Song-Zyklus "Animals", ihre Musik entwickelte sich dabei in eine eher konzeptionelle Richtung. Seit 2013 versuchen sie als zugedröhnter Haufen liebenswerter Menschen nun erfolgreich, ihre Musik weiter zu verbreiten.


Vergangene Termine