Jazz

The Flying Schnörtzenbrekkers



Kontrabass- und Jazz-Virtuose Georg Breinschmid begibt sich mit Geiger Sebastian Gürtler und Akkordeonist Tommaso Huber auf eine skurril-abenteuerliche Reise durch das Leben eines zu Recht vergessenen Durchschnittsmusikers: Ivica Strauß, ein Seitenspross der berühmten Wiener Walzer-Dynastie.

Georg Breinschmid, Kontrabass, Stimme
Sebastian Gürtler, Violine, Stimme
Tommaso Huber, Akkordeon, Stimme

The Flying Schnörtzenbrekkers, das legendäre Dreigestirn der Ivica-Strauss-Forschung, bringt die neuesten Ergebnisse ihrer unermüdlichen Recherchen ans Licht. Wer war dieser Ivica Strauss? In ihrem neuen Programm „Sex, Drugs & Ivica Strauss“ werden die verschlungenen Wege, sowohl des Menschen, als auch des Künstlers Ivica Strauss nachgezeichnet. Historisch schwachsinnig und künstlerisch hochvirtuos wagen die drei Künstler einen riskanten Drahtseilakt, in dem sie weder sich noch das Publikum schonen.

Pikante Details aus Ivica’s Privatleben einerseits, und seine grenzgenialen Kompositionen andererseits, flechten sich zu einem unvergleichlichen Abend, dem aufgrund seiner vernachlässigbaren IQ-Emission die Karl-Moik-Plakette der Region Süd-Kärnten-Oberkrain verliehen wurde. Wohl bekomm’s!

  • Sa., 26.10.2019

    19:30
  • Sa., 25.01.2020

    20:00
  • Di., 28.01.2020

    19:30

    • Mozart-Saal